Workshop „Faires Jugendhaus“ im Hackhauser Hof

Workshop „Faires Jugendhaus“ im Hackhauser Hof

18. Februar 2019 Faires Jugendhaus Jugend 0

Am Freitag habe ich mich auf den Weg gemacht, um an einem weiteren Seminar zum Thema „Faires Jugendhaus“ teilzunehmen. Begrüßt haben uns Wilfried vom Hackes und Andreas.

Dieses Mal haben wir uns mit unserem geliebten Handy befasst. Wir sind nachgegangen wie, wo und unter welchen Bedingungen unseren täglichen Begleiter produziert werden. Dabei haben wir viel zu unserm eigenen Nutzungsverhalten gelernt und viele harte Fakten zu dem Thema Produktion, Rohstoffgewinning, unter welchen Bedingungen die Arbeit stattfindet, Nutzung und Recycling der Handys.

Naturlich haben wir uns nicht nur mit der Recherche beschäftigt, sondern auch damit, wie wir all das für unsere Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen nutzen können. Der Austausch mit den Kolleginnen und Kollegen sowie den zahlreichen ehrenamtlich tätigen Jugendlichen aus den anderen Gemeinden war sehr inspirierend und ich habe viele neue Ideen, Methoden und Aktionen kennengelernt, was man zu diesem Thema machen kann: Cocktails aus Gepa-Produkten entwickeln und entsprechend präsentieren, eine eigene Landkarte erstellen und sich vor Augen führen, wo die meisten Menschen leben und wo das meiste Geld ist, einen Kriminalfall lösen und auf Spurensuche gehen, was in und hinter unseren Handys steckt. Aber auch ein Gespräch rund um das Thema fairer Handel und Orangensaft mit einem Mitarbeiter der Gepa war Teil des Seminars.

Ich habe erneut viele Eindrücke gesammelt um die Arbeit in unserer Gemeinde zum Thema „Faires Jugendhaus“ weiter zu entwickeln! Seid gespannt!

Viele Grüße,

Nadine