Kleidertauschbörse – die Erste

Kleidertauschbörse – die Erste

19. Dezember 2018 Faires Jugendhaus Jugend Nachhaltigkeit 0

Am Samstag haben wir uns getroffen, unsere Kleiderschränke durchforstet und unsere Schätze ins Gemeindehaus nach Sinzig getragen. Dort haben wir von 13 bis 18 Uhr fleißig geschaut, anprobiert und getauscht. Und weil man ab und an auch mal eine kleine Pause braucht bei dem ganzen Anprobieren gab es auch ein kleines veganes Cafe im Jugendraum: Wir hatten leckere Waffeln, herzhafte Bratlinge und natürlich auch Kaffee und Tee.

Was soll das eigentlich mit diesem Kleidertauschen? Nun ja… Wir haben alle mehr oder weniger Kleidungsstücke, welche in unseren Kleiderschränken hängen, die aber zu schade sind für die Tonne, weil sie kaum getragen wurden, teuer waren oder aber weil jemand entschieden hat, man muss nicht immer alles kaufen, man kann es auch tauschen. Und auf so einer Tauschbörse trifft man immer nette Menschen, mit denen man sich auch mal unterhalten kann.

Und so haben wir den Samstag gemeinsam verbracht! Wir haben getauscht, gegessen und wir haben über ganz vieles Gesprochen – und beschlossen, dass machen wir nochmal!