Kleidertauschbörse, die 2.

Kleidertauschbörse, die 2.

15. April 2019 Faires Jugendhaus Jugend Nachhaltigkeit 0

Am vergangenen Freitag war es wieder so weit: Der Jugendraum im Gemeindehaus Sinzig wurde geflutet von unzähligen Kleidungsstücken aus den Kleiderschränken der Teilnehmer. Alles Sachen, die die Jugendlichen nicht mehr tragen und das, obwohl sie noch absolut in Ordnung sind. So ist das manchmal, man kauft sich Kleidung, trägt sie eine Weile, aber dann irgendwie nicht mehr. Dann hängen die Klamotten im Schrank und nichts passiert mit Ihnen…

Das wollten wir vermeiden und haben daher all unsere Sachen geschnappt uns getroffen, denn nur weil wir es selbst nicht mehr tragen, heißt das noch lange nicht, dass es nicht jemand anderes möchte. Im ganzen Jugendraum waren die Sachen verteilt und es wurde gestöbert und anprobiert, gelacht und wir hatten eine Menge Spaß!

Aber das war nicht das einzige: Jede ist mit „neuen“ Sachen nach Hause gefahren, jede hat etwas „neues“ gefunden und jede hat ihren Betrag geleistet, dass die Teile nicht unnötig im Müll landen.

Aber was passiert mit den restlichen Sachen? Ganz einfach, wir geben sie weiter an die Frauen und Mädchen, die das Begegnungscafé besuchen. Hier haben geflüchtete Menschen einen Treffpunkt, wo sie Kontakt knüpfen können mit Menschen, die in unserer Gemeinde leben und erhalten Unterstützung. Und Kleidung ist etwas, dass wird immer gebraucht! Vielen Dank Mädels für diese tolle Geste!

Die tauschwilligen Mädels

Wer auch den Kleiderschrank voll mit Kleidung hat, die er/sie nicht mehr benötigt: Im Herbst wird es eine dritte Runde Kleidertausch geben!